Erhalt der Bäderbahn

FDP setzt sich für den Erhalt der Bäderbahn ein

Große Beachtung und Zustimmung findet die Initiative der FDP-Landtagsfraktion, die geplante Stillegung der Bäderbahn zu stoppen.

Wie inzwischen bekannt ist, wird die FDP-Fraktion zur nächsten Landtagssitzung einen Antrag für den Erhalt der vor allem touristisch bedeutenden Bäderbahn einbringen.

Der Stellvertretende Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion , Christopher Vogt, sagte, man könne nicht mehr davon ausgehen, dass der zu erwartende Güterverkehr durch die Bäderorte fahren werde. Damit sei das entscheidende Argument für die zwischen Landesregierung und Bahn vereinbarte Stilllegung der Strecke weggefallen.

Ausgesprochen erfreut über diese Initiative zeigt sich der Vorsitzende der FDP-Kreistagfraktion Ostholstein, Manfred Breiter. Er sagte, er sei froh, dass damit die Aktivitäten des Kreises Ostholstein und der IHK zu Lübeck auch im Schleswig-Holsteinischen Landtag Untertützung finden. Er hoffe nur, dass die anderen Landtagsfraktionen ihre Zurückhaltung in dieser Frage bald aufgeben werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.