Landtagswahl 2012: FDP wählt Kandidaten für den Wahlkreis 19 – Ostholstein-Süd, Travemünde und Kücknitz

4e96a4434f3ee_dsci2076Es war gut besucht im Schleswig-Holstein-Saal des Maritim Travemünde. Am 06. Oktober 2011 fand die Wahlkreismitgliederversammlung der FDP-Kreisverbände Ostholstein und Lübeck für den Wahlkreis 19, Ostholstein-Süd, statt. Einziger Bewerber war der Kreisvorsitzende Ostholsteins, Jörg Hansen, der von seinem Amtskollegen aus Lübeck, Carsten Stier, vorgeschlagen wurde.

„Der neu geschnittene Wahlkreis ist zwar betrüblich, weil er Kreisgrenzen durchschneidet – aber eigentlich wie gemacht für mich“, so der 47jährige Polizeibeamte Jörg Hansen. Im nördlichen Kücknitz und Travemünde begannen seine ersten politischen Wahlkämpfe und er engagiert sich seit 1985 für den Sport – insbesondere in der Jugendarbeit. Seit 2003 wohnt er in Stockelsdorf.

„Ich stehe für diese Region!“ so Hansen in seiner Vorstellungsrede. Deswegen waren seine Schwerpunkte verbindende Elemente der Hansestadt Lübeck und dem Kreis Ostholstein. So sind eine gelungene Feste Fehmarnbelt-Querung mit einer wachsenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Dänemark eine Chance, die es zu nutzen gilt. Eine Verwaltungsstruktur-Reform, die sich den Entwicklungen sensibel anpasst, und eine neue Sicherheitsarchitektur für Schleswig-Holstein seine Schwerpunkte für die kommende Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.